© 2019 by Jessica Girschik and Maximilian Wahlich.

I.2 RATHAUS FELLBACH –

     MANÖVRIEREN

Beim 1979 durchgeführten Wettbewerb zum Rathaus Fellbach nutzt Max Bächer seine Position, um die Zusammensetzung der Jury und die Liste der Teilnehmenden zu beeinflussen. Seinen Freund Walter Förderer holt er ins Preisgericht und erreicht, dass eine Reihe bekannter Architekten – Oswald Mathias Ungers, Hans Hollein, Ernst Gisel, Josef Lackner und Alexander von Branca – hinzugeladen wird. Nachdem er das Preisgericht von Gisels Entwurf überzeugt hat, fühlt sich Bächer weiterhin verantwortlich: In einem Brief an Gisel formuliert er Verbesserungsvorschläge, damit der Entwurf trotz starker Kritik realisiert werden kann.

Anzeige der Bürgerinitiative gegen den Bau des Rathauses,
aus: Fellbacher Zeitung 17.12.1980

Fotografie, Rathaus Fellbach, (c) FotografThomas Dix, aus: Axel Menges (Hg.): Ernst Gisel. Rathaus Fellbach, Stuttgart 1996, S. 27

Modell, Rathaus Fellbach von Ernst Gisel

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now